27.10.2020      05:02:51


Dirk Betke
Im Südfeld 8
32825 Blomberg
05236 / 888808
dirk.betke (at) web.de

 

 

Im Juli 2020 führten der Bienensachverständige Jörg Schäfer und die
Schulungsreferentin Ute Müller drei Workshops zum Thema „Totale Brutentnahme“ durch.

Da die Totale Brutentnahme ein hervorragendes Mittel ist, die Varroa-Milben aus den Völkern zu bekommen, trafen sich ein paar Imker in Corona-konformen Gruppen an drei Tagen, an verschiedenen Bienenständen. So konnten 11 Imker praktisch lernen, wie eine Brutentnahme durchgeführt wird und worauf zu achten ist. Die erste Hürde ist natürlich, die Königin zu finden. Aber auch hierfür wurden praktische Tipps ausprobiert.

Nach der Brutentnahme wurde besprochen, wie weiter mit den Völkern umzugehen ist, sodass die Teilnehmer dann an den eigenen Völkern arbeiten können.

Wer es dieses Jahr vielleicht noch nicht umsetzt, kann sich im nächsten Jahr frühzeitig Ge-danken machen, welche Materialien er noch benötigt und wann die Maßnahme starten soll.

Als die Fangwaben 7-10 Tage später aus den Völkern genommen wurden, stellte sich heraus, dass die Imker hervorragend gearbeitet haben. Keine Königin wurde mit in den Brutsammler genommen und alle Völker bauten sehr schön die neuen Waben aus.

Mir haben die Workshops viel Spaß gemacht und ich wünsche den Imkern gutes Gelingen.

Text und Fotos: Ute Müller Imkerverein Begatal





Nach oben